05322 - 96 210

Urlaub im Harz

Auf dem Hexenstieg präsentiert sich der Harz von einer ganz besonderen märchenhaften und mystischen Seite.

Der sagenumwobene Brocken ist nur einer von vielen Höhepunkten des spannenden Fernwanderwegs, der sich über den gesamten Harz zieht und den Nationalpark Harz durchquert. Doch nicht nur Freunde von Märchen und Sagen kommen hier auf ihre Kosten. Die „zauberhafte“ Harzlandschaft begeistert auch Naturfreunde und Genusswanderer. Auf dem Harzer-Hexen-Stieg vereinen sich Themen aus Natur, Geologie, Geschichte und Kultur zu einem spannenden Querschnitt durch das nördlichste deutsche Mittelgebirge. Grüne Misch- und Nadelwälder, felsige Schluchten und steil aufragenden Klippen, jahrtausende alte Hochmoore und mittelalterliche Fachwerkstädtchen liegen am Weg. Zeugnisse der mehr als tausendjährigen Bergbaugeschichte finden sich auf Schritt und Tritt. Zum Beispiel die schmalen Gräben des UNESCO-Welterbes „Oberharzer Wasserwirtschaft“, ein im 16.-18. Jh. für den Bergbau angelegtes Wassersammelsystem. Seit neuestem ziert eine Reihe von künstlerischen Installationen, so genannten Erlebnisinseln, den Weg und weist auf interessante, aber oft verborgene Details am Wegesrand hin. Der Harzer-Hexen-Stieg ist ein Gemeinschaftsprojekt von Harzklub, Nationalpark Harz und Harzer Tourismusverband. Unser Hotel Am Eichenberg befindet sich direkt an einem der schönsten Nationalparks in ganz Deutschland und verführt mit wahrlich grandioser Lage.